Über uns

Beim Kinderladen Timpetu e.V. handelt es sich um eine Eltern-Erzieher-Initiativ-Kindertagesstätte, in der wir gemeinsam in einem Verein organisiert sind, der die Trägerschaft für die Kita übernommen hat. Da der Kinderladen maßgeblich vom Erzieherteam mitbegründet wurde, hat die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Team einen hohen Stellenwert. Dies wird deutlich durch  eine enge Kommunikation und Kooperation sowie starke Einbindung des Teams in Entscheidungsprozesse. Vorstandsarbeiten und -ämter werden von den Vereinsmitgliedern übernommen, also von Eltern und PädagogInnen.

Grundsätze für die Zusammenarbeit mit den Kindern und Eltern sind  Respekt voreinander, Akzeptanz der Autonomie des Einzelnen,  und die Bereitschaft zur Bildung/Veränderung. Die Eltern sind aktive Partner bei der Verwirklichung des Konzeptes. Auch sie sollen sich im Kinderladen von Anfang an willkommen fühlen.

Elternmitarbeit ist notwendig, um das Funktionieren des Kinderladenalltags zu gewährleisten. Dazu gehören zum Beispiel das Putzen, das Kochen, das Waschen und anfallende Reparaturarbeiten.

Außerdem unterstützen die Eltern durch „Elterndienste“ die PädagogInnen bei geplanten Aktionen oder personellen Engpässen. Der Umfang der Aufgaben kann anlässlich veränderter Gegebenheiten variieren.

Die Teilnahme an den monatlich stattfindenden Elternabenden ist verbindlich, weil dort alle Belange des Kinderladenlebens besprochen und beschlossen werden.

Einmal im Jahr unternehmen Eltern, PädagogInnen und Kinder eine gemeinsam vorbereitete Wochenendreise. Jahres- und Abschlussfeste werden im Kinderladen gefeiert und gegebenenfalls gemeinsam mit den Eltern vorbereitet.